Aufnahmekriterien

Es können bis zu sechs Mädchen und Jungen im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren (zum Zeitpunkt der Aufnahme) betreut werden.

Bei der Entscheidung über neu in die Gruppe aufzunehmende Kinder wird darauf geachtet, dass diese in die Gruppe integriert werden können. Im Verlauf der ersten drei Monate wird geprüft, ob ein dauerhafter Aufenthalt die richtige Lösung für das Kind ist. Der Austritt eines Kindes wird von allen Beteiligten sorgfältig vorbereitet.

Dauerhaft oder vorübergehend
Die Wohngruppe Regenbogen nimmt sowohl Kinder auf, die voraussichtlich bis zu ihrer Selbständigkeit im Haus leben werden, als auch Kinder, für die eine Rückkehr ins Elternhaus möglich erscheint. Wenn es die Belegung zulässt, kann ein Time-out-Platz angeboten werden.