Sozialintegrativ: die Wohnsituation


Übersichtliche Gruppe
Die Kinderwohngruppe Regenbogen bietet in zwei Einzel- und zwei Doppelzimmern Raum für sechs Jungen und Mädchen. Für die Kinder sind zwei nach Geschlecht getrennte Badezimmer vorhanden.

Der kleine und überschaubare Betreuungsrahmen bietet gute Bedingungen für den Aufbau individueller, stabiler, belastbarer und entwicklungsfördernder Beziehungen.

Die Lage
Die Wohnung liegt in einem Mehrfamilienhaus am Waldrand der Gemeinde Enggistein bei Worb. In der näheren Umgebung finden die Kinder viele Möglichkeiten zum Spielen.

Kontakt zu Nachbarn
Es werden intensive Kontakte zur Nachbarschaft und zur Dorfgemeinschaft gepflegt. Die Gruppe ist eingebettet in ein Sozialgefüge von Menschen unterschiedlichsten Alters: eine Umgebung, die die Heranführung der Kinder an Werte wie Hilfsbereitschaft, Kooperation, Zusammengehörigkeitsgefühl, Rücksichtnahme und Toleranz fördert und damit auch zur positiven Persönlichkeitsentwicklung der Kinder beiträgt.

Schulen
Eine Primarschule befindet sich direkt in Enggistein, Sonderklassen oder weiterführende Schulen können in Worb besucht werden. Worb ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen (zehn Minuten Busfahrt).